Ihr Blumengruß kann noch Heute den Empfänger in Wien überraschen, sofern wir die Bestellung bis 12 Uhr erhalten.
 
Bestellungen in die Bundesländer und das Ausland können erst am nächsten Werktag erfolgen.
 
Die Lieferung erfolgt grundsätzlich nur zu unseren Öffnungszeiten.
 
Für so kurzfristige Liefertermine erbitten wir ihr telefonisches Aviso unter
+43 1 486 4000
 
 
Versandarten

Botendienst

Lieferung durch firmeneigenen Botendienst in Wien
  • Wien
    Festpreis:

Floristenpartner

Lieferung erfolgt durch einen Floristen-Partner vor Ort
  • EU - Länder
    Festpreis:
  • Österreich weit
    Festpreis:
  • Weltweit
    Festpreis:

für Hydrokulturen

die Pflegeanleitung

GIESSEN:

Der Wasserstandsanzeiger verrät genau, wann die Pflanze wieder gegossen werden muss. Immer warten, bis der Wasserstandsanzeiger MINimum anzeigt, und erst dann bis OPTimum nachgiessen. Stets Leitungswasser mit Zimmertemperatur verwenden. Ist nach 3 Wochen der Wasserstandsanzeiger noch nicht bis Minimum abgesunken, das nächste Mal weniger Wasser geben. Nur bei längerer Abwesenheit bis MAXimum auffüllen.

 

TIPP: Reicht der Wasservorrat bei Tischgefässen weniger als 1 Woche, ist es Zeit zum Umtopfen in ein grösseres Gefäss.

Besser 1 Woche mit zuwenig Wasser als 1 Tag mit zuviel

 

STANDORT:

Grundsätzlich stellen Hydrokulturpflanzen genau dieselben Anforderungen an den Standort wie Erdkulturpflanzen. Über die spezifischen Bedürfnisse der einzelnen Pflanzen geben Pflanzenbücher Auskunft. Für die meisten Pflanzen gilt:

·         Möglichst viel Licht, aber keine direkte Sonnenbestrahlung.

·         Mit zunehmender Entfernung vom Fenster sinken die Helligkeitswerte schnell ab.

·         Mit speziellen Pflanzenleuchten ist auch an dunklen Standorten ein Pflanzenwachstum möglich.

·         Genügend Wärme (ideal 18-22°C)Durchzug vermeiden, aber auf gute Belüftung achten. Achtung im Winter beim Lüften des Raumes Pflanzen nicht der Kälte aussetzen.

·         Ausreichende Luftfeuchtigkeit (50-60 %)

 

DÜNGEN:

Vom Wasser allein kann eine Pflanze nicht leben und Erde als Nährstoffspeicher gibt es keine.

Daher muß entweder jedem Gießwasser eine spezielle Nährstofflösung für Hydrokultur zugesetzt werden oder mit einem Langzeitdünger LEWATIT HD5 die Pflanzen mit Nährstoffen versorgt werden. Beachten Sie aber, dass der Langzeitdünger mindestens alle 6 Monate gewechselt gehört.

 

SERVICE:

Gerne übernehmen wir für sie die Pflegearbeiten fragen sie uns danach.